Homöopathie in Würzburg

Homöopathie - Heilmittel
Die Homöopathie ist eine unserer wichtigsten Regulationstherapien. Sie kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Erkrankungen eingesetzt werden.

Gleiches heilt Gleiches hat Samuel Hahnemann der Begründer der Homöopathie erkannt und hat diese Mittel, die eine Erkrankung auslösen können, potenziert.
Diese potenzierten Mittel haben die Erkrankung dann geheilt.

Um in der Homöopathie genau das richtige Heilmittel zu finden ist es wichtig alle Krankheitssymptome zu erfassen. Wir nennen es "Repertorisieren", um
dann exakt das homöopathische Mittel zu finden, welches die Genesung herbeiführt.

Nicht alles kann die Homöopathie heilen, aber doch sehr viele Gesundheitsprobleme.

Hat der Patient eine Therapieblockade, dann muss diese erst beseitigt werden, damit die Homöopathie regulieren und heilen kann.

Therapieblockaden können sein:
Schwermetallbelastungen mit Blei, Quecksilber, Aluminium etc. oder auch Medikamente wie Schlafmittel, Psychopharmaka und Schmerzmittel.
Defizite im Hormonhaushalt, wie es in den Wechseljahren der Fall ist, kann mit der Homöopathie nicht ausgeglichen werden, sondern kann erfolgreich mit naturidentischen Hormonen behandelt werden.
Auch bei Fehl- und Mangelernährung muss die Ernährung und der Stoffwechsel zuvor optimiert werden.

Fragen zur Homöopathie und Therapieblockaden beantworte ich Ihnen gerne. Schreiben Sie mir Ihre Anfrage an:
Martina R. Wagner
Pleichertorstr. 2
97070 Würzburg

oder via E-mail:

Name:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht: