Schmerz-Infusion

Inhaltsstoffe & Wirkung:

300 mg L-Tryptophan = wichtig für die Schmerzwahrnehmung & Stresstoleranz

CAVE:
NW: Schwindel, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Sedation
eingeschränkte Fahrtüchtigkeit: Diese Aminosäure kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch des Reaktionsvermögen so verändern, dass die Fähigkeit so weit verändert, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol.
Interaktionen: Antiepileptika, Digitoxin, Pille, Lithium, Neuroleptika, Opioide, Psychopharmaka
Kontraindikationen: schwere Leberinsuffizienz, Niereninsuffizient, Karzinoidsyndrom, SS/Stillzeit: strenge Indikation

1000 mg L-Glutamin: = ZNS-Entgiftung

1000 mg Taurin: = ZNS-Entwicklung
* Neurotransmitter: Modulation der neuronalen Erregungsleitung und Signalübertragung

500 mg Phenylalanin & 500 mg L-Tyrosin:
1. Neurotransmitter-Synthese: Dopamin, Noradrenalin, Adrenalin
2. reduziert Reizbarkeit, erhöht kognitive Leistungsfähigkeit

500 mg L-Methionin: = ZNS: Regulierung bioelektrischer Vorgänge, Aufrechterhaltung der Membranflüssigkeit
Kontraindikation: Azidose, Hyperurikämie, Harnsäure-, Oxalat- und Cysteinsteine, Homocysteinurie, hepatogene Enzephalopathie, schwere Leberfunktionsstörung
Interaktionen: Antibiotika, L-Dopa (verschlechterte Wirkung)

1000 mg Carnitin: = Neuroprotektion, neurotrophische Wirkung, Förderung der Nervenzellregeneration über Nerve Growth Factor (NGF)

600 mg Alpha-Liponsäure: = Neuroprotektion: analgetische, antineuropathische, neurotrophische Wirkung, Verbesserung der neuronalen Glukoseverwertung, Erhöhung der neuronalen Glutationspiegel, Steigerung des endoneuralen Blutflusses, Integrität der Blut-Hirn-Schranke
und Neurotransmitterstoffwechsel: Steigerung der Acetyl-Coenzym-A-Synthese, Aktivierung der Cholin-Acetyl-Transferase
Kontraindikation: SS/Stillzeit, Zytostatika (Cisplatin & Cyclophosphamid)

Vitamin B1:= Erregung/Reizleitung im zentralen/peripheren Nervensystem, Stoffwechsel von Neurotransmittern des serotonergen, adrenergen und cholinergen Systems und antinozizeptive Wirkung

Vitamin B6: = Nervensystem: Neurotransmitter-Biosynthese (z.B. Serotonin, Noradrenalin, Adrenalin, GABA)

Bringen Sie ca. 90 min. Zeit mit.

Indikation:

* Patienten mit akuter oder chronischer Schädigung der Nervenbahnen, Neuralgien
* Diabetiker mit Polyneuropathien
* Migräne, PMS, Fibromyalgie; Karpaltunnelsyndrom
* Nervenschädigung nach Chemo-Therapie (Cisplatin, Docetaxel, etc.) & Bestrahlung
* Parästhesien („Kribbeln“, „Ameisenlaufheit“, Taubheit), Ataxien, Sensibilitätsstörungen, Reizbarkeit, nervöse Verstimmung
* Schmerzmittelabusus
* Metallintoxikation